Kolberger Strasse 2
23879 Mölln

Telefon (0 45 42) 56 66
Telefax (0 45 42) 58 11
Mobil (0171) 743 88 93

Wintergärten

Ein Wintergarten ist mehr als ein Raum. Er ist der sonnendurchflutete Mittelpunkt des Hauses. Er ist Lebensgefühl, Atemluft, Seelenerneuerer. Hier trifft man sich mit der Familie und mit Freunden. Die Qualität eines Wintergartens wird von vielen Faktoren bestimmt. Der erste Schritt ist die Planung. Hier wird neben der Form und dem Aussehen auch das klimatische Verhalten des Wintergartens festgelegt. Die Auswahl der Werkstoffe ist ein weiterer zentraler Punkt. Als Rahmenmaterial eignen sich Holz, Aluminium oder Kunststoff. Die Bandbreite an Verglasungen reicht von Kunststoff- bis hin zu Spezialverglasungen, wie Sonnenschutz-, Wärmeschutz-, Schallschutz- und Sicherheitsgläsern.

Wintergärten aus Holz

Holz ist und bleibt ein Klassiker. Nicht nur aus optischen Gründen. Das Material bietet beste Voraussetzungen für Wintergärten, die Sie lange begleiten. Holz hat als natürlicher Werkstoff besondere Eigenschaften: Gemütlichkeit, optische Wärme und Solidität strahlt dieses Material aus. Holz eignet sich aufgrund seiner Beschaffenheit hervorragend für den Bau von Wintergärten. Alle Rahmenteile, Sparren und Pfetten sind schichtverleimt. Dadurch wird erreicht, dass die Konstruktion nahezu verwindungsfrei und statisch hoch belastbar wird. Spezielle Dichtungssysteme sorgen für eine perfekte Zugluft- und Wasserdichtigkeit. Die natürliche Materialdichte sorgt für eine sehr gute Wärmedämmung. Die Holzwintergärten werden mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail hergestellt. So erhalten auf Wunsch alle Sparren eine Zierfräsung an den Kanten, damit der Wintergarten den Charakter eines hochwertigen Möbelstückes gewinnt. Profilierte Sprossen, geschweifte Sparrenköpfe und viele andere Verzierungsmöglichkeiten runden das Bild auf Wunsch ab.

Wintergärten aus Kunststoff

Kunststoff hat als besonders positive Eigenschaften eine ausgezeichnete Wärmedämmung, und Witterungsbeständigkeit. Der geringe Pflegeaufwand und die günstigen Herstellungskosten sprechen für dieses Material. Eingeschobene bzw. ummantelte Zinkstahl- oder Aluminiumverstärkungen sorgen für die Tragfähigkeit der Konstruktion. Da Kunststoff kein Kälteleiter ist, sind Wand- und Bodenanschlüsse unproblematisch und die Gefahr von Schwitzwasserbildung gering. Mit unserem Team planen wir mit Ihnen, und das bereits beim ersten Kontakt. Wir achten bei der Planung besonders auf die Architektur Ihres Hauses bzw. entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine ästhetisch ansprechende Lösung, die nach Ihren Wünschen funktioniert. Hierbei bestimmen Sie den Aufwand für die Ausgestaltung des Wintergartens.

Sonnenschutz für Ihren Wintergarten

Jeder Wintergarten, der nicht durch seine natürliche Lage vor der Sonne geschützt ist, benötigt für die Sommermonate Sonnenschutzeinrichtungen. Die Wärmeaufnahme pro qm Glasfläche kann bis zu 800 Watt/h betragen. Grundsätzlich wird zwischen innenliegenden und außenliegenden Schattierungssystemen unterschieden. Die Art der Beschattung sollte immer in Verbindung mit der Lüftung des Wintergartens gesehen werden. Nur so kann ein problemgerechtes Ergebnis erzielt werden. Außenbeschattungen sind z.B. Markisensysteme für Dach und Seiten, Jalousien, Rollläden. Innenschattierungen reichen von aluminiumbeschichteten Plissee-Stores oder Rollos über Vertikal- oder Horizontaljalousien bis hin zu konventionellen Vorhängen. Alternativ dazu gibt es Sonnenschutzbeschichtungen für die Wintergartenverglasungen. Diese kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn die Architektur des Wintergartens den Einbau von Markisensystemen unmöglich macht.

Wärmedämmung

Die gesetzlichen Bestimmungen für die Benutzung von Wintergärten als beheizbare Wohnräume stellen hohe Anforderungen an die Wärmedämmung der Profile und Verglasungen. Der Wärmeverlust beim Fenster entsteht hauptsächlich durch die Wärmeabwanderung durch Fensterrahmen und Fensterscheibe (Transmissions-Wärmeverlust). Dieser Verlust wird im U-Wert gemessen. Er gibt an, wie groß die Wärmemenge ist, die in einer Stunde durch die 1 m² große Materialschicht abgegeben wird, wenn der Temperaturunterschied 1 ° C beträgt. Je kleiner der U-Wert, umso geringer ist der Wärmeverlust! Unsere Wintergärten verwendet generell Verglasungen mit U=1.3 - 1.1. Damit ist gewährleistet, dass die Wintergärten die Bedingungen der neuesten Fassung der Wärmeschutzverordnung als beheizbare Wohnräume erfüllen. Es stehen selbstverständlich alle anderen am Markt verfügbaren Glassorten zur Verfügung. Eine Verbesserung des U-Wertes geht jedoch einher mit einer Verschlechterung des g-Wertes. Der g-Wert misst die Einstrahlung der Sonnenwärme. Da das Klima eines Wintergarten natürlich auch von einstrahlender Energie bestimmt wird - im Winter ist die Aufheizung durch die Sonne gewünscht und wichtig - darf der g-Wert nicht zu stark reduziert werden. Die Gläser mit U-Werten zwischen 1.9 und 1.1 lassen jedoch ausreichend Sonnenwärme durch. Gläser mit kleineren U-Werten wie z.B. 0,9 oder gar 0,4 schränken den Durchlass an Sonnenwärme so stark ein, dass sowohl die Aufheizung ausbleibt als auch Pflanzen das Licht zum Wachstum fehlt.

Be- und Entlüftung
Damit im Wintergarten auch im Sommer ein angenehmes Raumklima herrscht, ist eine genau berechnete Be- und Entlüftung erforderlich. Hier unterscheidet man zwischen aktiven und passiven Lüftungen. Wir ermittelt die für Ihren Wintergarten erforderliche Luftwechselrate unter Berücksichtigung der Größe, der Lage und der Art der Beschattung. Die passiven Lüftungen sind Fensterflächen in Dach und Seiten, die entweder manuell oder automatisch geöffnet werden können. Aktive Lüftungen sind spezielle Ventilationssysteme für den Einbau in Wintergärten. Diese Art der Lüftung bringt keine Einbußen bei Sicherheit und Dichtigkeit mit sich und funktioniert auch in Ihrer Abwesenheit. Für ganz anspruchsvolle Bauherren kann die aktive Lüftung durch vorgeheizte oder vorgekühlte Zuluft ergänzt werden.

Fenster

Unsere Fenster ermöglichen durch ihre, den jeweils verschiedenen Anforderungen angepassten Profilkombinationen den Einsatz in allen Bereichen der modernen Objektgestaltung. Sowohl im Neubau als auch in der Gebäudesanierung garantieren wir die Einhaltung der architektonischen und baustilistischen Vorgaben. Für jeden Haustyp, für jeden Geschmack und für jede Öffnung das passende Element: Schrägfenster, Segmentbögen, Dreieckfenster, Rundbögen, Rundfenster, Spitzbögen, Stichbögen und mehr.

Fenster aus Holz

Holz hat als natürlicher Werkstoff besondere Eigenschaften: Gemütlichkeit, optische Wärme und Solidität strahlt dieses Material aus. Holz eignet sich aufgrund seiner Beschaffenheit hervorragend für Fenstersysteme. Alle Rahmenteile, Sparren und Pfosten sind schichtverleimt. Dadurch wird erreicht, dass die Konstruktion nahezu verwindungsfrei und statisch hoch belastbar wird. Spezielle Dichtungssysteme sorgen für eine perfekte Zugluft- und Wasserdichtigkeit. Die natürliche Materialdichte sorgt für eine sehr gute Wärmedämmung. Die Holzfenster werden mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail hergestellt.

Fenster aus Kunststoff

Kunststoff hat als besonders positive Eigenschaften eine ausgezeichnete Wärmedämmung und Witterungsbeständigkeit. Der geringe Pflegeaufwand und die günstigen Herstellungskosten sprechen für dieses Material. Eingeschobene bzw. ummantelte Zinkstahl- oder Aluminiumverstärkungen sorgen für die Tragfähigkeit der Konstruktion. Da Kunststoff kein Kälteleiter ist, sind Wand- und Bodenanschlüsse unproblematisch und die Gefahr von Schwitzwasserbildung gering.

Türen

Holzhaustüren

Holzhaustüren werden in Einzelanfertigung aus schichtverleimten Edelhölzern, wie Meranti, Lärche oder Eiche, hergestellt. Alle Türen haben modernste Sicherheitsbeschläge, die nach Ihren Wünschen individuell kombiniert werden können. Hierzu gehören Mehrfach-Bolzenschloss-Verriegelungen, bandseitige Aushebelsicherungen, spezielle Schließ- und Verschlussmechaniken bis hin zum elektronischen Schloss mit Sensor-Identifikation. Die Oberflächenbeschichtung unserer Haustüren erfolgt mit offenporigen Dickschichtlasuren, die für optimalen Schutz und gutes Aussehen für viele Jahre sorgen.

Kunststoff-Haustüren

Unsere hochwertigen Kunststoff-Haustüren sind Maßanfertigung. Die Rahmenkonstruktion wird aus hochstabilen Markenprofilen hergestellt und mit individuellen Sprossenkonstruktionen oder Dekorfüllungen ausgestattet. Alle Türen haben modernste Sicherheitsbeschläge, die nach Ihren Wünschen individuell kombiniert werden können. Hierzu gehören Mehrfach-Bolzenschloss-Verriegelungen, bandseitige Aushebelsicherungen, spezielle Schließ- und Verschlussmechaniken bis hin zum elektronischen Schloss mit Sensor-Identifikation.

Innenausbau

Mit raffinierten Einrichtungsideen und deren Realisierung sind wir Ihr kompetenter Partner für den Innenausbau Ihres Heims. Ob Sie sich ein Wohnlandschaft als Oase des Wohlbefindens wünschen oder einfach nur eine Sofalandschaft mit Fernseher und Bücherregal, wir unterstützen Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ideen. So kann selbst ein Wohnzimmer mit integriertem Arbeitsplatz ein ansprechendes Ambiente liefern.
Unser kreatives Team im Bereich des Innenausbaus kann Ihnen ein komplettes Planungstool für Ihren Innenausbau liefern. Seien es Schränke nach Maß, Sideboards und hochwertige Einzelmöbel, Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. So steht eine individuelle Innenausstattung im Vordergrund, ohne dabei die Qualität und Kompatibilität zu vernachlässigen. Um diesem Rechnung zu tragen, arbeiten wir mit ästhetisch ansprechenden Materialien, die Qualität und Funktionalität miteinander vereinen.
Im Mittelpunkt des Innenausbaus sollte auch der Schlafbereich stehen. Wer träumt nicht von einem begehbaren Kleiderschrank? Aber auch wenn trotz aller planerischen Kreativität für einen solchen kein Platz sein sollte, schon Schiebetürenschränke nach Maß können Wunder wirken.

Möbel

Ihr Tischler beschäftigt sich mit den vielfältigsten Möglichkeiten des Wohnens. Er ist ein echter Partner, wenn es um Design und Trends geht. Möbel sind ein Stück Lebensqualität. Ihr Tischler nimmt sich gerne Zeit für Sie und überlegt gemeinsam mit Ihnen, was Ihren Wünschen und Bedürfnissen am besten entspricht. Mit Möbeln vom Tischler können Sie Ihre ganz persönlichen Vorstellungen verwirklichen. Ob Form oder Funktion - beim Tischler sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Wer bei Tischler nur an Holz denkt, der vergisst die vielfältigen Möglichkeiten der Kombinationen. Ihr Tischler kennt alle Werkstoffe und ist Meister in der Erstellung gediegener Variationen. Mit Möbeln vom Tischler können Sie auch ungewöhnliche Raumformate optimal nutzen. Sei es die wunderschöne Altbauwohnung ohne einen rechten Winkel, der ausgebaute Dachboden oder das Mansardenzimmer mit Dachschräge: Ihr Tischler findet immer eine Lösung.
Eigentlich fühlen Sie sich ganz wohl in Ihren vier Wänden, aber ein bisschen etwas ändern möchten Sie doch? Ihr Tischler ist Profi für Veränderungen und Umbauten, ohne groß Staub aufzuwirbeln.